Skip to main content

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienstes (AKHD) Dresden sucht neue ehrenamtlich tätige Mitstreiter*innen

für die Begleitung von Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern und Jugendlichen.

Das Team des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes (AKHD) Dresden sucht neue ehrenamtlich tätige Mitstreiter*innen für die Begleitung von Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern und Jugendlichen.

Wer daran Interesse hat, ist herzlich eingeladen zu den Infoabenden am Mittwoch, den 26. Oktober 2022 um 19.00 Uhr sowie am Mittwoch, den 9. November 2022 um 19.00 Uhr im Büro des Kinderhospizdienstes auf der Nicolaistraße 28 in Dresden (direkt am Fetscherplatz).

An diesen Abenden stellen sich die Koordinatorinnen des AKHD vor, ebenso die Arbeit des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes, die Aufgaben der ehrenamtlichen Begleiter*innen und stehen für Fragen zur Verfügung.
Voraussetzung für die ehrenamtliche Tätigkeit in den betroffenen Familien ist ein erfolgreich abgeschlossener Vorbereitungskurs, der im Frühjahr 2023 beginnt. Interessierte aus Dresden und Umgebung können sich an einem Informationsabend unverbindlich über die Kursinhalte und die Arbeit des Vereins informieren.

Anmeldung
Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Dresden | Nicolaistraße 28, 01307 Dresden
Tel: 0351-3146 472
Mail: dresden@deutscher-kinderhospizverein.de
Internet: www.akhd-dresden.de
Facebook: www.facebook.com/akhddresden/
Instagram: @akhd_dresden


Über den AKHD:
Der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst (AKHD) Dresden ist ein Dienst unter dem Dach des Deutschen Kinderhospizvereins e.V., der gemeinnützig anerkannt und auf Spenden angewiesen ist.
Der AKHD mit Sitz am Fetscherplatz in Dresden begleitet seit 2006 Familien mit einem lebensverkürzt erkrankten Kind, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen. Ausgebildete ehrenamtliche Helfer/innen besuchen die erkrankten Kinder oder Geschwister und haben Zeit zum Spielen, Zuhören oder für Ausflüge. Das Angebot ist kostenlos für die Betroffenen; der AKHD begleitet in Dresden und Umland (bis 50 km).